Browsergames, Simulationen »

Sports Manager

sports_manager_logo



Sports-Manager wird gerne als der beste Fußball-Manager unter den Browsergames hingestellt. Ob es der beste Fußball-Manager ist, muss jeder User beim kostenlos spielen selbst herausfinden. Definitiv empfängt der Fußball-Manager (Sport Manager) seine User mit einer sehr schönen Grafik. Wenn du dich für das kostenlos spielen beim Fußball-Manager entscheidest, wirst du noch heute erfahren wie schwer es sein kann ein ganzes Team als Manager zu führen. Jeden Tag werden die Ligaspiele live abgetragen und über einen Live-Ticker können diese verfolgt werden.

Nicht nur die Live-Ligaspiele im Browsergame Fußball-Manager überzeugen die User. Nein auch 5 verschiedene Pokalturniere in jeder Saison haben Überzeugungskraft. Noch nicht solange, aber dennoch top, ist die Club-Weltmeisterschaft. Will man dem Zwang der Pflichtspiele mal entkommen, kann man auch eigene Turniere organisieren oder Freundschaftsspiele spielen. Sport hat nicht nur mit Doping zu kämpfen. Im Fußball wird gerne mal jemand bestochen. Das geht natürlich auch beim Fußball-Manager (Sports-Manager). Allerdings können faire Spieler einer Community beitreten wo man nicht bestechen kann.

Bis zu 5 Spiele können pro Tag stattfinden. Im bereits angesprochenen Live-Ticker kannst du deine Spiele wirklich die vollen 90 Minuten mitverfolgen. Es ist jedoch kein Zwang das man dauerhaft online sein muss. Man kann auch Spieltaktiken und Aufstellungen für die Spiele speichern. Mach dir einen Namen in der großen Community beim Sports-Manager. Verschaffe deiner Mannschaft Geld und baue dein Stadion aus. Trainiere deine Fußballer und betreibe aktive Öffentlichkeitsarbeit. Den Fußball-Manager kann man kostenlos spielen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Sports Manager, 5.0 out of 5 based on 1 rating
  • Like!
    0

Kommentare:

Einen Kommentar verfassen

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>